Filmperlentaucher

Festivalsonntag gehört den Kindern

Der letzte Tag des Filmfestival Cottbus gehört traditionell den Kindern mit einem Fest in der Stadthalle. Neben vielen Mitmach-Angeboten wie Bastelecke, Glücksrad-Drehen oder Spielmöglichkeiten gehört zu diesem Kindertag auch die jährliche Welturaufführung der Märchen-Neuverfilmung vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). In diesem Jahr hatte der Film „Das singende, klingende Bäumchen“ Premiere, basierend

Weiterlesen

DEFA-Regisseur Günter Reisch verstorben

Der DEFA-Regisseur Günter Reisch ist am 24. Februar 2014 im Alter von 86 Jahren in Berlin verstorben. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören „Nelken in Aspik“ (1976), „Anton der Zauber“ (1978) und der von der Kritik hochgelobte Film „Die Verlobte“ (1980), welcher mehrere Filmpreise, darunter den Grand Prix beim Filmfestival in

Weiterlesen

Zum Teufel mit Harbolla

Premiere: 24.02.1989 Wir schreiben das Jahr 1956, der Rock’n‘ Roll erreicht gerade die noch junge DDR, auseinandertanzen ist noch unmoralisch und die Nationale Volksarmee schickt die ersten Absolventen der Offiziershochschule ins wirkliche Leben. Der junge Leutnant Gottfried Engelhardt (Tom Pauls) tritt seinen Dienst in seiner neuen Einheit an und bekommt

Weiterlesen

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ auf Schloß Moritzburg

Es ist ein Ritual geworden: Jedes Jahr freut man sich auf Weihnachten, auf die dazu passenden Geschenke sowie auf die Fernsehausstrahlung von „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“. Die Co-Produktion von DEFA und den tschechischen Barrandov-Filmstudios avancierte seit ihrer Erstaufführung 1974 und den jährlichen Wiederholungen im Weihnachtsfernsehprogramm zum generationenübergreifenden Klassiker. Viele halten

Weiterlesen

Die schönste Indianerin

Zum 65. Geburtstag von Renate Blume Es gibt nicht wenige Kunst- und Kulturschaffende, die im Verlaufe ihrer langen künstlerischen Karriere alles versucht haben, um sich unsterblich zu machen. Mit etwas Talent, Glück und Verstand reicht es für manche Gesangsinterpreten, einen einzigen Hit zu landen, um für den Rest des Lebens

Weiterlesen

Ein Lied für Susan

1981 Während der „Sommerfilmtage“ in der DDR strömen Zehntausende in die Kinos der Republik. Doch diesmal lockt nicht der sonst übliche neueste DEFA-Indianerfilm mit Publikumsliebling Gojko Mitic die Besucher. Und auch der zwölfte Versuch der „Olsenbande“, einen „Franz Jäger, Berlin“- Tresor zu knacken, interessiert kaum jemanden. Das Publikum ist neugierig

Weiterlesen