Filmperlentaucher

Ein Mann, ein Fjord

Erstausstrahlung 21.01.2009, 20.15 Uhr Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach) ist arbeitslos und lebt in Wanne-Eickel. Wenn er nicht gerade in seiner Badewanne liegt, nimmt er an Preisausschreiben und Gewinnspielen beim Sender „6 1/2 Live“ teil, wo er regelmäßig Zitruspressen, Toaster und andere unnütze Dinge gewinnt. Seine Frau Birgit (Anneke Kim Sarnau),

Weiterlesen

Ein Lied für Susan

1981 Während der „Sommerfilmtage“ in der DDR strömen Zehntausende in die Kinos der Republik. Doch diesmal lockt nicht der sonst übliche neueste DEFA-Indianerfilm mit Publikumsliebling Gojko Mitic die Besucher. Und auch der zwölfte Versuch der „Olsenbande“, einen „Franz Jäger, Berlin“- Tresor zu knacken, interessiert kaum jemanden. Das Publikum ist neugierig

Weiterlesen

12 heißt Ich liebe Dich

Erstausstrahlung: 16.04.2008 Man kann der ARD und dem produzierenden MDR für den Mut und die Courage, den Film „12 heißt Ich Liebe Dich“ auszustrahlen, nur gratulieren. Bereits im Vorfeld gab es heftige Diskussionen um die Verfilmung einer wahren Geschichte, in deren Verlauf sich zwischen einem Offizier des Ministeriums für Staatssicherheit

Weiterlesen

Das Wunder von Berlin

Erstausstrahlung: 27.01.2008 Wunder haben ja bekanntlich nur eine begrenzte Dauer. „Das Wunder von Berlin“, im ZDF gezeigt, dauerte 105 Minuten, wobei man auf dieses Wunder gut und gerne verzichten könnte. Es sollte ein zeitgeschichtliches Dokument werden und das Leben einer DDR-Familie während der politischen Wende 1989 bis zum Fall der

Weiterlesen

Der rote Elvis

Es kommt nicht allzu häufig vor, daß es ein Dokumentarfilm in die von Hollywood und dem neuen deutschen Film dominierte Kinos schafft. Überraschenderweise sind diese Perlen der Kinounterhaltung auch noch erfolgreich und meistens interessanter als das Hauptprogramm. In genau dieses Schema paßt Leopold Grüns erster kinolanger Dok-Film, der eine erstaunliche

Weiterlesen

Vollidiot

Oliver Pocher meets Ladykracher Um es vorweg zu nehmen: der Film „Vollidiot“ mit besagtem Oliver Pocher ist besser als man zunächst vermuten möchte!!! Doch der Reihe nach. „Vollidiot“ erzählt die Geschichte von Simon Peters, einem mehr oder weniger erfolgreichen Telefon-Verkäufer. Seine Ex hat ihn verlassen, eine neue Frau ist weit

Weiterlesen